Tarifvertrag gebäudereinigung bürokauffrau

Tarifvertrag gebäudereinigung bürokauffrau

Im Falle der Kündigung eines Arbeitsvertrags nach Art. 77 Abs. 11 dieses Kodex hat der Arbeitgeber eine Entlastungszahlung in Höhe des durchschnittlichen Monatslohns an einen Arbeitnehmer zu leisten, wenn ein Verstoß gegen die Vorschriften des Abschlusses eines Arbeitsvertrags nicht durch das Verschulden des Arbeitnehmers verursacht wurde. In den in den Absätzen drei und vier dieses Artikels vorgesehenen Fällen behalten sich andere Gewerkschaftslokale das Recht vor, ihre Vertreter vor der Unterzeichnung des Tarifvertrags an die Vertretungsstelle zu delegieren. Gemäß Artikel 37 der Verfassung der Russischen Föderation haben die Arbeitnehmer ein Streikrecht als Mittel zur Beilegung kollektiver Arbeitskämpfe. Im Falle der Umgehung der Beteiligung an der Bildung oder der Arbeit der Schlichtungskommission durch eine der Parteien wird der Tarifkonflikt dem Arbeitsschlichtungsverfahren zur Prüfung vorgelegt. Die Schlichtungskommission wird innerhalb einer Frist von bis zu drei Arbeitstagen nach Beginn des Tarifkonflikts gebildet. Die Entscheidung über die Bildung der Kommission wird als die jeweilige Verordnung (Durchordnung) des Arbeitgebers und die Entscheidung des Arbeitnehmervertreters erarbeitet. Wenn sie am Arbeitsplatz sind, leben Schichtarbeiter in den Lagern, die ihnen vom Arbeitgeber eigens errichtet wurden und die eine Reihe von Gebäuden und Bauten darstellen, die zugewiesen sind, um die Lebensbedingungen der genannten Arbeiter während ihrer Arbeit und Pausen zwischen den Schichten zu gewährleisten.

Die an tarifgebundenen Personen, die an tariflichen Verhandlungen teilnehmen, werden bei der Ausarbeitung eines Tarifvertragsentwurfs von ihren Hauptarbeitsplätzen entbunden, indem sie ihren Durchschnittslohn für den durch die Zustimmung der Parteien festgelegten Zeitraum, jedoch nicht länger als drei Monate, behalten. Wird zwischen den Parteien innerhalb von drei Monaten nach Beginn der Tarifverhandlungen keine Einigung zwischen den Parteien über einige Bestimmungen des Entwurfs des Kollektivvertrags erzielt, so unterzeichnen die Parteien den Tarifvertrag zu den vereinbarten Bedingungen und erstellen gleichzeitig ein Protokoll der Meinungsverschiedenheiten. Die Bevollmächtigten der Parteien, die Schlichtungskommission, der Mediator, das Arbeitsschiedsverfahren, der vorgenannte Dienst, nutzen alle durch die Gesetze vorgesehenen Möglichkeiten, um den entstandenen kollektiven Arbeitskampf beizulegen. Ein Tarifvertrag einer Organisation kann eine andere Reihenfolge der obligatorischen Beteiligung einer gewählten Gewerkschaftsbehörde dieser Organisation an der Erarbeitung von Fragen festlegen, die mit der Beendigung von Arbeitsverträgen auf Initiative des Arbeitgebers verbunden ist. Der Arbeitsvertrag mit einem einzelnen Arbeitgeber kann sowohl für nicht näher bezeichnete als auch für bestimmte Laufzeiten nach Zustimmung der Parteien geschlossen werden. Sollte innerhalb von fünf Kalendertagen nach Beginn der Tarifverhandlungen keine einheitliche Vertretung gebildet werden, so werden die Interessen aller Arbeitnehmer durch die Gewerkschaft lokale Zusammenlegung von mehr als der Hälfte der Beschäftigten vertreten. Die wichtigste Aufgabe von PAM ist es, Tarifverträge für den privaten Dienstleistungssektor auszuhandeln. In Tarifverträgen sind die Mindestbeschäftigungsbedingungen wie Bezahlung, Arbeitszeit, Krankengeld und Urlaubsentschädigung festgelegt. Sie legen die Mindestbedingungen fest, die jeder Arbeitgeber zumindest für alle seine Mitarbeiter gelten muss.


Sem categoria
Page Reader Press Enter to Read Page Content Out Loud Press Enter to Pause or Restart Reading Page Content Out Loud Press Enter to Stop Reading Page Content Out Loud Screen Reader Support